Welche Versicherung für Azubis 2022 braucht man wirklich?

Versicherung für Azubis 2022

Beim Berufseinstieg müssen Auszubildende auch an den eigenen Versicherungsschutz denken. Mittlerweile gibt es aber zahlreiche Angebote, die alle Eventualitäten abdecken. Wir klären, welche Versicherung für Azubis 2022 wirklich nötig ist.

Azubis brauchen mit dem Start der Ausbildung auch eigene Versicherungen.  Damit jetzt nicht plötzlich zahlreiche Versicherungen abgeschlossen werden, die gar nicht notwendig sind, erfährst du im folgenden Artikel, welche Versicherungen Azubis tatsächlich brauchen und auf welche man auch erst einmal verzichten kann.

Absicherung der eigenen Existenz: Die wichtigste Versicherung für Azubis 2022

Während der Ausbildung benötigen alle Azubis unbedingt drei Versicherungen, damit sie existenziell abgesichert sind. Das ist die Krankenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung und eine Haftpflichtversicherung. Abhängig von der Lebenssituation sind gegebenenfalls auch noch weitere Versicherungen sinnvoll.

Krankenversicherung für Azubis

Die Krankenversicherung gehört in Deutschland für alle dazu und ist Teil der Sozialversicherung. Sie sichert Auszubildene ab, wenn sie krank werden, und übernimmt die Behandlungskosten und Kosten für Medikamente.

Als Auszubildender ist man automatisch in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) pflichtversichert. Bei welcher Krankenkasse man Mitglied wird, bleibt einem selbst überlassen. Wer das allerdings vergisst oder sich nicht selbst kümmert muss davon ausgehen, dass der Arbeitgeber einen Versicherer aussucht.

Nach Ausbildungsbeginn hat man als Azubi 14 Tage Zeit eine Krankenkasse zu wählen.

Berufsunfähigkeitsversicherung für Azubis

Zu Beginn der Ausbildung machen sich Jugendliche kaum Gedanken über das Thema der Berufsunfähigkeit. Dabei kann jeder durch einen Unfall oder eine Krankheit aus dem Berufsleben gerissen werden. Die Berufsunfähigkeitsversicherung sollte daher möglichst früh von Auszubildenden abgeschlossen werden und gilt somit auch als sehr wichtige Versicherung für Azubis 2022.

Beiträge unterscheiden sich je nach Berufswahl

Je nach Beruf sind die Beiträge unterschiedlich: Ein Gerüstbauer zahlt daher etwas mehr als ein Elektriker.

Je jünger, desto weniger Beiträge

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt eine monatliche Rente aus, solange der oder die Versicherte nicht mehr arbeiten kann. Maximal wir die Rente bis zum vereinbarten Vertragsablauf gezahlt. Für Auszubildende gibt es zudem noch einen Vorteil. Junge Menschen bekommen günstigere Beiträge als ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Deshalb – Je früher ein Vertrag abgeschlossen wird, desto günstiger die Beiträge.

Worauf man bei Abschluss dieser Betriebsunfähigkeits-Versicherung für Azubis 2022 achten sollte:

  • Ausreichende Höhe der monatlichen Rente
  • Wahrheitsgemäße und vollständige Angaben bei der Risikoprüfung
  • Richtige Laufzeit
  • Nachversicherungsgarantie vereinbaren

Haftpflichtversicherung für Azubis

Eine Haftpflichtversicherung leistet bei Schäden, die man selbst verschuldet hat. Daher ist diese Versicherung für Azubis 2022 ein absolutes Muss. Andernfalls kann es sehr schnell sehr teuer werden.

Als Azubi und Berufseinsteiger braucht man oft keine eigene Haftpflichtversicherung, weil man noch über die Eltern mitversichert ist. In der Regel gilt die Versicherung der Eltern bis zum Abschluss der ersten Ausbildung. Wichtig ist, dass man sich darüber im Vorfeld unbedingt informiert.

Versicherung für Azubis 2022: Weitere mögliche Absicherungen

Altersvorsorge für Azubis

Das Gehalt von Azubis ist oft nicht besonders viel. Daher ist es im ersten Schritt wichtiger die existenziellen Risiken abzusichern. Im zweiten Schritt kann man dann mit dem Sparen anfangen. Grundsätzlich gilt auch bei der Altersvorsorge – je früher man beginnt, desto mehr hat man im Alter davon.

Je nachdem in welchem Gewerk man arbeitet, steht auch einem Azubi laut Tarifvertrag Geld für eine betriebliche Altersvorsorge zu. Am besten informiert man sich hier entsprechend.

Unfallversicherung für Azubis

Auszubildende sind grundsätzlich über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert. Diese zahlt während der Arbeit und auf dem Weg hin und zurück. Ob ein zusätzlicher Schutz Sinn macht, sollte man im Einzelfall prüfen. Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist allerdings zunächst wichtiger.

Hausratversicherung für Azubis

Die meistens Auszubildenden wohnen noch zu Hause bei den Eltern. Eine eigene Hausratversicherung braucht man daher nicht. Zieht man in seine erste eigene Wohnung, ist eine Hausratversicherung sinnvoll, wenn der Wert des Hausrates entsprechend hoch ist.

Individuell versichern

Je nach Lebenssituation sind eventuell auch noch weitere Versicherungen sinnvoll. Das muss dann am besten immer in einer Beratung geklärt werden.

Eine weitere Versicherung für Azubis 2022 könnte z.B. eine Kfz-Versicherung sein. Oder eine Kfz-Haftpflicht plus Kaskoversicherung (je nach Alter des Autos eine Voll- oder Teilkasko) oder für Reisen eine Auslandsreisekrankenversicherung – je nach individueller Situation.

Grundsätzlich sollte man sich vor Abschluss einer Versicherung für Azubis 2022 immer von einem Experten beraten lassen und nicht auf eigene Faust irgendetwas im Internet abschließen. Außerdem gilt – Leistung geht vor Preis: Die Leistungen einer Versicherung sollten immer der individuellen Lebenssituation entsprechen und angepasst sein. Deshalb lieber ein paar Euro mehr investieren.

Beitragsbild: Pexels

Teile diesen Beitrag:

Über den Autor

felix
Felix Sirotek – Felix ist hier auf Mega-Handwerk unser Fachmann für die Weiterentwicklung von Handwerksunternehmern. Er hat sich darauf spezialisiert, Handwerksbetriebe dabei zu unterstützen und zu beraten, wie sie Mitarbeiter gewinnen und binden können. Da passt es gut, dass er ohnehin Experte für die Betriebliche Altersversorgung (DVA) und Fachberater für Belegschaftsversorgung ist. Mit innovativen Strategien, digitalen Lösungen und Studien zur Arbeitgeber-Attrativität unterstützt er das Handwerk im Kampf gegen den Fachkräftemangel. Schließich weiß Felix eines ganz genau: Handwerk ist MEGA!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.