Fuhrpark im Handwerk – mit Fuhrparksoftware dauerhaft Kosten senken

Fuhrpark im Handwerk - Vimcar Fuhrparksoftware

Durch die Einführung der CO2-Steuer und den Anstieg der Rohölpreise sind die ohnehin mit Steuern belegten Fahrzeugkosten drastisch angestiegen. Eine Möglichkeit, einen Ausgleich zu schaffen, bietet die Implementierung einer modernen Fuhrparksoftware. Davon können auch größere Handwerksbetriebe profitieren. Fuhrpark im Handwerk – mit Fuhrparksoftware dauerhaft Kosten senken.

Fuhrparksoftware erleichtert Arbeit und spart Ressourcen

Je nach Funktionsumfang einer Fuhrparksoftware können ein Teil oder die Mehrheit der Arbeitsschritte durch Automatisierung erleichtert werden. Dabei ermöglicht es die Software, Analysen und sich daraus ergebende Verbesserungen zeitsparend durchzuführen. Abgesehen von der Zeitersparnis trägt diese Form der Digitalisierung auch positiv zur Fehlervermeidung bei.

Leichtere Termineinhaltung und Fahrerunterweisungen

Ein Beispiel für Arbeitsschritte, die eine Fuhrparksoftware erleichtern kann, ist die Einhaltung von wichtigen Terminen. Aufgaben und Termine können in der Software mit einer Erinnerungsfunktion organisiert werden, sodass zum Beispiel Termine für Wartungsintervalle, ablaufende Garantiezeiträume oder Führerscheinkontrollen bei minimalem Aufwand fristgerecht eingehalten werden können. Für die gesetzlich vorgeschriebenen Fahrerunterweisungen gibt es Lösungen, die diese Unterweisung auch in rechtssicherer Form elektronisch ermöglicht.

Fahrzeugortung in Echtzeit und Verwaltung von Belegen

Durch die Integration von GPS-Daten kann die Fahrzeugortung in Echtzeit und die Routendokumentation ermöglicht werden. Zudem kann diese eine direkte und aktuelle Übersicht über die Fahrzeugauslastung und die Leerlaufzeiten einzelner Fahrzeuge bieten. Die Integration der Daten von Tankkarten kann die Verwaltung von Belegen erleichtern, indem monatliche Sammelrechnungen genutzt werden. Der Kraftstoffverbrauch und der Kohlenstoffdioxid-Ausstoß können überwacht werden. Zudem können Kostenstatistiken und ein finanzamtkonformer Datenexport Analysen erleichtern und Zeit sparen.

Was man zu Kosten beim Fuhrparkmanagement wissen muss

Unkosten können beispielsweise im Kontext der Halterhaftung entstehen. Für Mitarbeiter, die einen Dienstwagen oder ein Poolfahrzeug ohne einen gültigen Führerschein führen, haftet der Fahrzeughalter. Den zur Halterhaftung gehörenden Pflichten wie Führerscheinkontrolle, Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften (UVV) und Mitarbeiter-Unterweisungen muss der Fuhrparkverantwortliche nachkommen.

Steuerrecht besonders relevant im Fuhrparkmanagement

Unter den vielen rechtlichen Gebieten, von denen das Fuhrparkmanagement betroffen ist, wie Fuhrparkrecht, Verkehrsrecht, Arbeitsschutz oder Datenschutzbestimmungen, ist besonders das Steuerrecht relevant für Auslagen und mögliche Kostenreduktion. Ob eine pauschale Versteuerung stattfindet oder die häufig wirtschaftlichere individuelle Versteuerung nach dem tatsächlichen privaten Nutzungswert hängt davon ab, ob ein Fahrtenbuch geführt wird. Wichtig zu wissen ist dabei, dass ein Fahrtenbuch den Kriterien des Finanzamts entsprechen muss, damit es berücksichtigt wird.

Ausgaben mit dem Kostenersparnisrechner reduzieren

Die Vorteile einer Fuhrparksoftware liegen auf der Hand. Ob diese jedoch auch im Einzelfall die Wirtschaftlichkeit des Fuhrparks optimiert, kann mithilfe des Kostenersparnisrechners von Vimcar herausgefunden werden.

Kostenersparnisrechner mit zahlreichen Vorteilen

Der Kostenersparnisrechner schätzt u. a. auf Basis der Mitarbeiterzahl, der Fuhrparkgröße und den durchschnittlichen Gesamtkosten eines Fahrzeugs die individuell reduzierbaren Ausgaben anhand acht Fragen ab. Neben der jährlichen Steuerersparnis pro Arbeitnehmer ermittelt der Rechner auch die möglichen Einsparungen der Ressourcen durch Zeitersparnis, Verringerung des Unfallrisikos durch digitale Schulungen und durch optimale Fahrzeugnutzung.

Möglichkeiten der Kosteneinsparung

Durch die optimale Fahrzeugauslastung kann im Fuhrpark unter Umständen eine insgesamt geringere Anzahl an Fahrzeugen unterhalten werden, was über die Kosten der Fuhrparkverwaltung hinaus auch die Auslagen des Fuhrparks selbst verringert. Gleiches gilt für den Einsatz von Poolfahrzeugen statt privater Dienstfahrzeuge, der durch die Möglichkeiten effizienter Buchungssysteme und elektronischer Fahrtenbücher von Fuhrparksoftware wirtschaftlich wird.

Fuhrpark im Handwerk

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von vimcargmbh.outgrow.us zu laden.

Inhalt laden



Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Vimcar. 

Schlagwort: Fuhrpark im Handwerk

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.